Bilder für Griechenland

Seit 2017 sind über 40 kleinformatigen Malereien entstanden, die von Mythen, Geschichte, Kultur und und Architektur erzählen. In einigen Bildern werden auch Ereignisse aus dem 2.Weltkrieg (Distomo)und der Gegenwart( Spardiktat, Wirtschaftskrise, Kolonisierung, Flüchtlingsproblematik)thematisiert.

Ausstellungen und Vorträge

Ausstellung Saarbrücken RaumfürKunst 20.11.2017. Vortrag Kassel Griechenlandsolidarität 12.10.2018. Aktion Documenta-Gruppe Kassel 10.6.2018. Vortrag Club Voltaire Frankfurt/M. 12.12.2018. Vortrag Universität Greifswald 2.5.2019. Vortrag Berlin Regenbogenfabrik. 3.5.2019 Vortrag Köln Griechenlandsolidarität 8.11.2018. Ausstellung Saarbrücken Kettenhoffabrik 6.6.2019

Die Mehrzahl der Bilder wurden als Kunstpostkarten reproduziert. In Veranstaltungen wurden Bilder und Karten verkauft, mit den Erlösen und Spenden konnten Krankenhäuser in Thessaloniki und auf Kreta unterstützt werden.

Ausstellung 2019 in der Kettenfabrik, Saarbrücken.

 

Bilder für Griechenland in Köln

Till Neu zeigt Bilder (2016 bis 2018), die von Geschichte , Kultur und Mythen Griechenlands erzählen. Skevos Papaioannou präsentiert griechische Lyrik und Lieder. (Veranstalter Griechenlandsolidarität Köln)


Akrotiri Abreise Dionysos
   
Delphi, nicht weit von Distomo Delphine in Knossos
   
Agios Mamas Naxos Koren Akropolis
 

Bilder für Griechenland in Berlin

Erinnern als Widerstand im "Griechischen Salon", Regenbogenfabrik in Berlin-Kreuzberg, am 3. Mai 2018, Vortrag und Präsentation "Bilder für Griechenland, gemeinsam mit Skevos Papaiannou.
Veranstalter: Griechenlandsolidarität Berlin

 





Akrotiri (Fresko)


Vier Koren der Akropolis und Flüchtlinge


Kondomari auf Kreta


Schwimmwesten auf Lesbos und Geburt der Venus

Rückblick Kassel, 2018

Am Vormittag des 10. Juni, Eröffnungstag der documenta 14 in Kassel und Jahrestag eines Massakers von SS-Truppen im griechischen Dorf Distomo im Jahr 1944, hat die documenta gruppe griechenland kassel Aktionen des Erinnerns und Anmahnens in der Innenstadt durchgeführt. Am Vorabend lief im Philipp Scheidemann-Haus der Film „Ein Lied für Argyris“, ein dramatisches, dokumentierendes Portrait eines Überlebenden, Argyris Sfountouris, der nach Kassel angereist war.

Am frühen Abend des 10. Juni waren die Teilnehmer Gäste im Parlament der Körper der documenta, einem öffentlichem Forum, wo Tag für Tag Fragen der Diskriminierung, Rechtlosigkeit, Gewalt oder Verarmung in unterschiedlichen Kommunikationsformen verhandelt werden.

In dem Gespräch zwischen Argyris Sfountouris und der Journalistin und Performerin Margarita Sfoumou ging es um die Wahrheit über Distomo, die symbolischen und materiellen „Gesten“ der Politik, das fehlende Eingeständnis deutscher Täterschaft, und um den Mut, trotz des unsäglichen Leids nach so vielen Jahren weiterhin an einen Prozeß der Versöhnung und Wiedergutmachung zu glauben. So sinngemäß die abschließenden, vorsichtigen Worte von Argyris Sfountouris zu den zahlreichen Zuhörern im Parlament der Körper.
Nähere Informationen unter AK-Distomo


Distomo Trauernde und Tonscherbe des Exekias 2017

Bilder für Griechenlandin Saarbrücken 2016
Kleinformatige Bilder zu Mythen, Geschichte und Architektur Griechenlands entstanden im Sommer 2016 und wurden als Kunstpostkarten 1:1 im Offsetdruck reproduziert.
Erfolgreich verlief die erste Präsentation der Bilder am 10.12.2016 im RAUMfürMUSIK in Saarbrücken. Spenden und Einnahmen wurden für die Solidaritäts-Klinik in Thessaloniki gesammelt.

Am 20.12.2016 präsentierte ich in einer Veranstaltung der Kunstgesellschaft die Bilder für Griechenland im Club Voltaire in Frankfurt am Main, mit anschließender Diskussion und es gab weitere Spenden.


Ariadnes alter Tanzplatz

   
Ikaros u. Otto Lilienthal Apollo-Tempel Korinth
   
Kykladen Esel auf Karpathos
   
Läufer Tanzende
   
Geflohene u. Marmor-Idole Distomo u. Parnass
   
Hoffnung für Sisyphos Aufertstehung aus der Hölle
   
Kloster auf Amorgos Trauernde

 

 
   
start :: aktuelles :: werkgruppen :: ausstellungen :: kunst und lehre :: bibliographie :: biographie :: links :: kontakt
© 2007 Till Neu :: Alle Rechte vorbehalten